OK Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Berlin Finder
die Stadt im Netz
Mein Berlin Finder


Jetzt registrieren!

Impressum
WebguideMagazinEventsFotosServiceMein Berlin Finder
Mehr zum Thema:
Suche
Berlin Finder > Webguide > Cityguide > Berliner Geschichte

East Side Gallery

East-Side-Gallery, Mühlenstraße,
10243 Berlin Friedrichshain

Die East Side Gallery ist eine der größten Open-Air-Galerien der Welt. Konnten sich Graffiti-Künstler bis 1989 nur auf der Westseite der Mauer verewigen, so wurde nach Öffnung der Mauer, 1,3 km Mauer auf der Ostseite für Künstler freigegeben.

Am 28.09.1990 wurde die ungewöhnliche Ausstellung zwischen Ostbahnhof und Oberbaumbrücke eröffnert. 118 Künstler aus 21 Ländern haben sich auf der East Side Gallery verewigt. Im Jahr 2000 wurden die von der Witterung angegriffenen Bilder restauriert.

Seit 1991 steht dieser Abschnitt der Berliner Mauer unter Denkmalschutz. Im Zuge des geplanten Baus der Berlin Arena wird die East Side Gallery möglicherweise auf einem Stück von 45 m unterbrochen.


Meine Bewertung:
Ihr Name:

Bitte begründen Sie Ihre Bewertung so ausführlich wie möglich. Die Anzahl der Sterne drückt Ihre Zufriedenheit aus. (1 Stern = sehr unzufrieden, 5 Sterne = sehr zufrieden).

Zur Website East Side Gallery

 



KCS Internetlösungen