OK Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Berlin Finder
die Stadt im Netz
Mein Berlin Finder


Jetzt registrieren!

Impressum
WebguideMagazinEventsFotosServiceMein Berlin Finder
Mehr zum Thema:
Suche
Berlin Finder > Webguide > Cityguide > Sehenswürdigkeiten

o2-World-Arena Berlin

Mühlenstraße 12 - 30,
10243 Berlin Friedrichshain
Telefon: (01803) 206070
Bewertung:
*
Jetzt bewerten

Einhundertsechzig Meter lang, einhundertdreißig Meter breit und fünfunddreißig Meter hoch, dass sind die stattlichen Ausmaße eines der modernsten Multifunktionsarenen der Welt. Mit der o2-World Arena hat Berlin ein Veranstaltungsort an dem sich sowohl Sportler als auch Musiker, Künstler und andere Teilnehmer von Showevents zu Hause fühlen. Mit modernster Ausstattung, enormer Technik und Platz für bis zu 17.000 Besucher ist die o2-World Arena derzeit einzigartig in Deutschland.

Neben der Ausrichtung als Eventarena mit bester Akustik und guter Sicht von allen Besucherplätzen ist es durch die moderne Technik möglich, in nur wenigen Stunden die Halle entweder für die Eishockeyspiele der Eisbären Berlin, die Bundesliga Spiele der Handballer der Füchse Berlin, der Basketballer von Alba Berlin oder auch für ein Konzert umzubauen.

In nur knapp zwei Jahren Bauzeit wurde auf den Gelände des ehemaligen Ostgüterbahnhofs im Zentrum von Berlin auf einer Gesamtfläche von 60.000 m2 die Arena gebaut. Am 10. September 2008 wurde die Multifunktionsarena mit einem Konzert von Herbert Grönemeyer und einer Festwoche mit vielen weiteren Highlights eröffnet.

Die o2 World Arena verfügt über eine hervorragend Anbindung an öffentlichen Personennahverkehr und ist sehr gut mit Bus und Bahn erreichbar. Die Nähe zum Ostbahnhof macht auch eine gute überregionale Erreichbarkeit mit Fern- und Regionalbahnen möglich.
Neben dem eigenen Bootsanleger ist auch an Stellplätze für über 400 Fahrräder in unmittelbarer Nähe gedacht worden.

Daten zur o2-World Arena Berlin:
Länge: 160 m
Breite: 130 m,
Höhe: 35 m
Gesamtfläche Arena: 60.000 m2
Platzflächen: 12.000 m²
Maximalfläche für Veranstaltungen: 60 m x 40 m
Endbühne: bis 288 m2
Eishockey-Spielfeld: 60 m x 30 m

Anfahrt
S-Bahn:
S+U Warschauer Str.: S3, S5, S7, S75, S9

U-Bahn:
S+U Warschauer Str.: U1
S Warschauer Str.: U1
U Schlesisches Tor: U1

Bus:
Oberbaumbrücke: 347
Stralauer Allee: 347
S+U Warschauer Str.: 347
S Warschauer Str.: 347

Wir haben rund 2.000 Parkplätze für Sie reserviert, die in vier unterschiedliche Abschnitte aufgeteilt sind.

P1 ist Premium-Kunden vorbehalten (Kosten ohne gültiges Premium Parkticket: 10€).

P2 und P3 erreichen Sie über die Tamara-Danz-Straße.

P4 erreichen Sie über die Marianne-von-Rantzau-Straße.

Das Parken kostet fünf Euro pro Event und wird direkt vor Ort bezahlt.

Speziell ausgewiesene Behindertenparkplätze stehen Ihnen auf P1 und P2 zur Verfügung. Halten Sie bitte bei der Einfahrt Ihren Behindertenausweis bereit.

Tags
Veranstaltung Event Konzerthalle O2-world Arena O2-world-arena O2

Fotos zu o2-World-Arena Berlin

Hauptbahnhof Berlin
Ufer am Schiffbauerdamm
Weidendammer Brücke - Ausblick

Meinungen zu o2-World-Arena Berlin:

*
Berni am 31.10.2012

Die Security handelt sehr willkürlich und teilweise auch sehr unfreundlich und überheblich. Sehr enttäuschend. Aber auch das Mangement scheint ein wenig überfordert zu sein, berechtigte Kritik anzunehmen und angemessen zu reagieren. "Delegation" heißt das Prinzip: die Security verweist auf das Hallenmanagement, das Hallenmanagement auf das Künstermanagement - den Künster selbst hat wahrscheinlich eh keiner gefragt. O 2 in Berlin - so schnell nicht wieder!!!

*
Bernd am 06.02.2011

yepp, war auch nicht das erste mal in der O2 World, soweit so gut, Sicherheit, na ja, da habe ich absolut nichts gegen, aber der eine oder andere nimmt sich da sehr wichtig und vergisst dabei seine eigentliche Aufgabe, sehr sehr unfreundlich - da kann man nur hoffen das das Event dafür entschädigt - bisher hatte ich das Glück ! Dem Ansehen dieser Halle tut das jedoch weniger gut.

*
kathryna am 15.11.2010

Ich war hier am 13.11.2010 zu Simply Red und wenn ich’s vermeiden kann komme ich NIE WIEDER! Das Positive zuerst: Parkplätze ok bei zeitiger Anreise (und wenn man sich durch Sperrungen und Umleitungen hingefunden hat) und es gab auch keine Schlange am Damen-WC ;)
Am Einlass dann zum ersten Mal schlechte Laune. In meiner winzigen Handtasche ein winziges 0,2l Plastikfläschchen mit Leitungswasser für den Notfall – einkassiert ohne Begründung. In der Hosentasche hätt‘ ich eine Handgranate haben können! Aufnahmegeräte schienen auch erlaubt. Also eher Profitgier als Sicherheitsbedenken… Nun gut, die Karten waren teuer genug, da soll es auf Drink und Snack nicht ankommen. Als Vegetarier hätte man aber besser zu Hause gegessen oder ein Käseschnittchen reingeschmuggelt – die Auswahl beschränkt sich dann nämlich auf trockene Brezel oder fettige Pommes. Oder gibt es irgendwo ein Restaurant, wo man richtig hätte speisen können? Ich hab’s nicht gefunden…
Auch superlästig die „Security“ im Innenraum. Kaum sind ein paar friedliche und glückliche Mädels neben ihren Sitzen am Tanzen, kommen die gaaanz Wichtigen und wollen partout die Sitzordnung wahren. Wenige Lieder später war die Bühne dann aber zum Glück freigegeben – ohne Drängelei und Ärger.
Lange Rede kurzer Sinn: Simply Red TOP – o2 World FLOPP

*
Holle am 24.04.2009

Auch ich bin in dieser Halle schon umgesetzt worden. Passiert wohl immer, wenn das Konzert nicht ausverkauft ist.
Frechheit!!!!!

*
Thomas am 22.04.2009

Ich war bisher zu 4 Konzerten in der O2 World. Für alle Konzerte hatte ich feste Sitzplätze über Eventim gekauft. Bei 3 dieser Konzerte haben wir nicht unsere Plätze im Oberrang erhalten. Zuletzt am 20.04.09 bei Lionel Richie, Hier hatten wir 5 Karten gekauft, für den Block 411, Reihe 1 (3Plätze) und Reihe 2 (2Plätze). Wir sitzen gerne als 3er und 2er Team hintereinander, damit wir alle quatschen können. Und wieder, zum dritten mal in dieser Halle, haben wir unsere Plätze nicht erhalten, weil das Konzert nicht ausverkauft war und man für die "Optik" alle Besucher in den unteren Blöcken verfrachten wollte.

Wir haben uns mächtig aufgeregt, wir haben erklärt, dass wir auch nicht alle in einer Reihe und schon gar nicht unten sitzen wollten. Interessierte aber niemand. Wir wollten uns damit nicht abgeben und sagten, dass wir dann auf das Konzert verzichten und unser Geld zurück möchten. Wir wurden an die Kasse verwiesen, dort holte man den Chef, Herrn Müller, den unser Anliegen aber überhaupt nicht interessierte. Er sagte zu seiner Mitarbeiterin, Frau Haase,kümmern sie sich darum und ließ uns wie Idioten stehen. Wir habe eine Telefonnummer erhalten, (030-2916000), und dann haben die Halle verlassen.

Heute habe ich diese Tel-Nr. angerufen und mich beschwert. Herr Müller war dran und meinte "na da kann ich auch nichts für". Die Gründe warum wir bestimmte Karten, in bestimmter Sitzfolge kaufen, interessierte ihn nicht wirklich. Ich kaufe jedenfalls keine Karten mehr für die O2 World. Na ja, habe gehört, früher durfte man in der DDR sich auch nicht im Restaurant hinsetzen wo man wollte.


Meine Bewertung:
Ihr Name:

Bitte begründen Sie Ihre Bewertung so ausführlich wie möglich. Die Anzahl der Sterne drückt Ihre Zufriedenheit aus. (1 Stern = sehr unzufrieden, 5 Sterne = sehr zufrieden).


 



KCS Internetlösungen